Kurzfilmwettbewerb "Filmklappe"

Kurzfilmwettbewerb für Kinder und Jugendliche in der Region Hannover und im Landkreis Celle 



Was ist die "Filmklappe"?

Die "Filmklappe?"ist ein Kurzfilmwettbewerb, der von vielen niedersächsischen Medienzentren durchgeführt wird. Viele Medienzentren haben sich dabei zu einer regionalen "Filmklappe" zusammengeschlossen, um effektiver arbeiten zu können. Insgesamt gibt es zurzeit 16 solcher Verbünde. Wegen der räumlichen Nähe rufen das Kreismedienzentrum Celle und die Medienzentren der Region Hannover seit 2009 zu einem gemeinsamen Wettbewerb auf.

Durch die Förderung der aktiven Filmarbeit soll die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler erhöht werden. In den Wettbewerb können Kurzfilme geschickt werden, die die 15 Minutengrenze nicht überschreiten sollten.

Der Film muss eine erkennbare Geschichte erzählen. Das Thema des Films ist egal.

Beurteilt werden die Filme nach den Kriterien, Originalität der Filmidee, schauspielerisch-kreative Umsetzung und Einsatz filmgestalterischer Mittel, wozu auch die Nachbearbeitung durch Filmschnitt oder Nachvertonung gehören. Wie man einen Film schneidet, kann man im Kreismedienzentrum Celle erfahren. Hier stehen in begrenztem Umfang Schnittplätze nach Absprache zur Verfügung.

Eine erfahrene Jury prämiert die beiden besten Filme jeweils in den Alterstufen:
Grundschule/Kindertagesstätten, Förderschule, 5. - 7. Schuljahr, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II. Es können Filme eingesandt werden, die im schulischen oder außerschulischen Rahmen entstanden sind. Wichtig ist nur, dass die Filme im jeweils laufenden Schuljahr gedreht worden sind und die Filmemacher auf eine Schule in dem entsprechenden Landkreis gehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einsendung der Filme mit dem Infobogen bis 15. September an:

Medienzentrum Celle
Herr Tollemer
Trift 30
29221 Celle


Verantwortlicher Ansprechpartner im Medienzentrum Celle ist:

Pascal Tollemer
Tel. 05141 916 2064
paedagogik(at)medienzentrum-celle.de