Der Untertan von Wolfgang Staudte (46 50003)

Deutscher Titel:

Der Untertan

Produktionsland:

DDR

Erscheinungsjahr:

1951

Länge (Pal-DVD):

109 Minuten

Originalsprache:

Deutsch

Altersfreigabe:

FSK 12

Regie:

Wolfgang Staudte

Drehbuch:

Wolfgang Staudte

 

Fritz Staudte

Produktion:

Willi Teichmann

Kamera

Robert Baberske

Schnitt:

Johanna Rosinski

Musik:

Host Hans Sieber

  

Inhalt:

Der Untertan ist eine Verfilmung der DEFA des gleichnamigen Romans von Heinrich Mann aus den Jahr 1951 von Regisseur Wolfgang Staudte. Der Roman erschien 1918 und provozierte bereits nach seiner Veröffentlichung heftige Kontroversen.
Während Thomas Mann seinem Bruder "ruchlosen Ästhetizismus" vorwarf, lobte Kurt Tucholsky das Buch als "Herbarium des deutschen Mannes". Die Debatte um die Repräsentativität des Untertan als Sinnbild des Wilhelminischen Reiches erhielt Auftrieb in den 1980er Jahren.

 

Schwerpunkte der Filmanalyse:                

Literaturverfilmung
Die satirische Übertreibung
Die Perspektive
Das Storyboard
Kameraeinstellungen