Kamishibai Erzähltheater

Der Einsatz des Kamishibais / Bilderbuchkinos in Grundschulen und Kindergärten

 


Kamishibai
, was ist das? 

Es ist ein Papiertheaterspiel und eine Erzählkunst aus Japan, die es schon seit dem 12. Jahrhundert gibt. Fliegende Händler fuhren mit dem Fahrrad durch das Land und erzählten damit Geschichten. 

 

Das Kamishibai hat längst Einzug in die Kindergärten und Grundschulen erhalten, um effektvoll Geschichten zu erzählen, Kinderlieder mit Bildern zu singen oder auch Sachthemen zu erklären. Es ist ein ideales Mittel, um Sprache und Zuhören zu fördern.

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten können sein: das Puppen- bzw. Marionettenspiel, das Schattenspiel, das Präsentieren von Büchern oder selbst erstellen Bildern und Kunstwerken.

Neben der Förderung der Erzähl- und Ausdrucksfähigkeit stärkt es die Gemeinschaft der Kinder und fördert Selbstbewusstsein, Selbstständigkeit und Konfliktfähigkeit.

Im Kreismedienzentrum können zwei Arten des Erzähltheaters mit verschiedenen Bildergeschichten ausgeliehen werden.